Anmeldung zum Mentorat

Das Mentorat richtet sich an alle Studierenden der Katholischen Theologie.

Wer die studienbegleitenden fünf verbindlichen Elemente - bestehend aus Informationsveranstaltung der Hauptabteilung Bildung, zwei Orientierungsgesprächen, spiritueller Erfahrungszeit und praktischer Kirchenerfahrung – absolviert hat, erhält nach dem erfolgreichen Studienabschluss auf Antrag die Kirchliche Unterrichtserlaubnis für die Zeit des Referendariats. Die erbrachten Leistungen werden durch die Mentorin/den Mentor im Studienbegleitbrief bescheinigt.

Es hat sich als sinnvoll erwiesen, gleich zu Beginn des Studiums wahlweise mit der Mentorin (Hannover) oder dem Mentor (Hildesheim) Kontakt aufzunehmen, um einen Termin für das Orientierungsgespräch zu vereinbaren. Die Anmeldung erfolgt in der Regel bei der Mentorin/dem Mentor am eigenen Studienort. Es ist aber auch möglich, dass Sie sich am jeweils anderen Standort melden, um dort mit der Mentorin/dem Mentor das Gespräch zu führen. Wenn es die Kapazitäten ermöglichen, versuchen wir, Ihrem Wunsch nachzukommen.